Freitag, 13. Januar 2017

Wie stark beeinflussen uns Rezensionen zu Bücher?

Rezensionen gucke ich erst nachdem ich das Buch durchgelesen habe. Ich lasse mich sonst stark beeinflussen und vielleicht lese ich das Buch gar nicht mehr oder bekomme zu hoher Erwartung. Ganz schlimm ist es wenn beim online Kaufen schon Sternchen-Werte eines Buches zu sehen sind.

Ich kann schon totale Euphorie für ein Buch empfinden und ein paar von Stimmungsschwankungen und Geschmacksverirrungen betroffene Rezensionisten versauen mir dann alles. Deshalb versuche ich Amazon und Ähnliche aus dem Weg zu gehen. Ich kaufe lieber in echten Buchläden, wo ich Menschen und Bücher überall sehen kann :D Von Blogs lasse ich mich dann schon lieber "leiten", wenn es um ganz neue Bücher geht, die ich nicht genau so vertraue.

Wie sieht ihr das? Findet ihr Rezensionen hilfsreich oder eher nervig?
Lasst es mir in den Kommentaren wissen.

Schöne Lesegrüße,
Lumina.

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Also ich lese Rezensionen auch schon bevor ich ein Buch lese, um mir einen Eindruck zu verschaffen. Davon lasse ich mich teilweise beeinflussen: denn positive Rezis verleiten mich natürlich dazu, das Buch lesen zu wollen, aber auch negative Rezis, es kommt ganz darauf an, was kritisiert wird. Manche negativen Punkte finde ich persönlich nicht schlimm oder sehe es einfach anders, das kommt ganz auf das Buch drauf an.

    Aber auch nach dem Lesen schau ich mir Rezis an um meine Meinung mit anderen zu vergleichen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! :)
      Nach dem Lesen suche ich Beiträge über das Buch, um zu sehen, ob mir vielleicht etwas entgangen ist oder wie andere Leser bestimmte Passage empfunden haben.

      Schöne Lesegrüße,
      Lumina

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Ich hab deinen Beitrag heute in der Stöberrunde verlinkt ;)

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Eine interessante Frage und manchmal denke ich, dass ich die Ausnahme bin. :D Ich lese Rezensionen immer bevor es ein Buch überhaupt erst zu mir schafft. 96 % meiner Bücher schaffen es durch Rezensionen zu mir, weil ich mir allein vom Klappentext kein Bild machen könnte. Durch die Communitiys und das Bloggen kenne ich viele Leser und wenn ich weiß, dem hat das Buch aus diesen Gründen gefallen, dann könnte es wahrscheinlich auch etwas für mich sein. Und genauso ist es auch mit negativen Rezensionen. Bei manchen Lesern weiß ich, wenn es ihm/ihr nicht gefallen hat, dann ist es sicher etwas für mich.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow Nicole ich finde deine Methode echt gut! Wenn man den Büchergeschmack von anderen so gut kennt, dass man ihn für die Wunschliste benutzen kann ^-^
      ich habe bisher vielleicht nur eine Bloggerim gefunden, die einen ählichen Büchergeschmack hat wie ich ^^

      Schöne Lesegrüße,
      Lumina

      Löschen
  4. Guten Morgen,
    ich lese total gerne Rezensionen bevor ich ein Buch kaufe. Mich lasse mich schon ion der Hinsicht davon beeinflussen, dass mich sehr viele negative Rezensionen eher vom Kauf eines Buches abhalten. Da bin ich dann aber auch ganz dankbar dafür. Wäre es ein Buch meines Lieblingsautors, dann würde ich es eventuell sogar trotz vieler negativer Rezensionen kaufen und lesen.

    Einzelen negative Rezensionen halten mich nicht ab, da die Geschmäcker eben verschieden sind. Ich habe auch schon gehypten Büchern nur 2 Sterne verpasst, weil ich die Story todlangweilig fand. Dass du da von Geschmacksverirrungen oder Stimmungsschwankungen sprichtst finde ich schon ein bisschen überheblich. Wer entscheidet denn, wie mein Geschmack sein darf? Ich doch wohl und nur weil ALLE etwas toll finden muss ich es noch lange nicht.

    Also, ich lese sehr gerne Rezensionen, sowohl vor dem lesen, als auch nach dem lesen von Büchern. Mir gibt das einen Anhaltspunkt, aber mehr auch nicht.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lumina,

    ich lese Rezensionen auch nicht vor dem Lesen eines Buches. Auf alle Fälle nicht bei solchen die ich weiss das ich sie noch lesen möchte.

    Ich möchte einfach nicht wissen wie das Buch bei anderen angekommen ist. Ich möchte ohne Vorurteile, egal ob die gut sind oder eben nicht, an ein Buch heran gehen. aber nach dem lesen lese ich sehr gerne die remis von anderen, um mich dann allenfalls auszutauschen. ;)

    Nervig finde ich Rezensionen nicht, ist ja eigentlich spannend wie andere das selbe Buch empfinden. Denn die Geschmäcker sind oft sehr verschieden.

    Wenn ich aber mal ne Rezi lese von einem Buch welches mich irgendwie neugierig macht, das ich bis anhin noch nicht gekannt habe, sind es vor allem die total negativen die mich dann verleiten ein Buch dann auch wirklich zu lesen. Sowas macht mich dann total neugierig *lach*

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    ich lese nur noch selten Rezis und meist nur noch bei Bloggern und das immer, wenn ich das Buch selbst schon gelesen habe. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich oft eine ganz andere Meinung von Büchern habe als andere. Manchmal lese ich auch gern bei Amazon. Aber oft frage ich mich dann ob die das selbe Buch gelesen haben wie ich. He, he.

    LG Corly

    AntwortenLöschen